Clark - Jetzt 30 ??€ Gutschein sichern!

Urlaub in Köln

Urlaub in Köln – Das sind die Top Sehenswürdigkeiten

Lust auf einen Städtetrip innerhalb von Deutschland? Dann ist Köln genau die richtige Wahl. Die lebensfrohe Stadt am Rhein hat über eine Million Einwohner und ist somit die viertgrößte Stadt Deutschlands – hinter Berlin, Hamburg und München. Neben jeder Menge Kultur, interessanten Sehenswürdigkeiten und wunderschönen Ecken ist sie besonders aufgrund des Doms bekannt. Dieser ragt schon von Weitem hoch in den Himmel und ist das Wahrzeichen der Metropole. Ein Urlaub in Köln

Der Kölner Dom

Kein Urlaub in Köln, ohne den Dom näher zu begutachten! Dieser ist eine der größten Kathedralen der Welt im gotischen Baustil und zählt seit 1996 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Warum? Selbstverständlich aufgrund seiner gotischen Architektur, dem Schrein der Heiligen Drei Könige, den wunderbaren Glasmalereien sowie bedeutenden Kunstwerken im Innenraum der Kirche. Auch die beiden 157 Metern ziehen alle Blicke auf sich. Im Kölner Dom haben mehr als 20.000 Personen Platz. Wer die herrliche Aussicht von ganz oben genießen möchte, erklimmt die 533 Stufen der engen Steintreppe. Dort erwartet dich ein toller Panoramablick über die Rheinstadt und das Umland.
Der Kölner Dom ist täglich von 06:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet. Der offizielle Name der Kathedrale lautet übrigens „Hohe Domkirche Sankt Petrus“. Der Bau zog sich über sechs Jahrhunderte: Der Grundstein wurde 1248 gelegt, im Jahr 1880 wurde das Meisterwerk vollendet.

Der Kölner Dom (Urlaub in Köln)

Die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt

Zwar ist der Dom die bekannteste Sehenswürdigkeit der rheinischen Stadt, jedoch nicht die einzige. Köln hat noch viel mehr zu bieten: Die Rheinstadt blickt auf eine gut 2.000-jährige Geschichte zurück. An jeder Ecke gibt es Hinweise darauf, wie alt sie ist und was sie alles schon erlebt hat. Beeindruckende Bauwerke, interessante Museen und das einzigartige kölsche Lebensgefühl – Köln ist schlichtweg faszinierend. Neben der schönen Altstadt mit ihren verschlungenen Gassen, historischen Bauwerken und gemütlichen Brauhäusern, steht dort eine weitere schöne Kirche, die Basilika St. Maria im Kapitol. Sie ist die größte romanische Kirche der Stadt. In der Altstadt solltest du unbedingt den Alten Markt, die Hohe Straße sowie die Schildergasse ansteuern. Ein ganz besonderes Museum der Stadt ist unter anderem das Schokoladenmuseum, welches direkt am Wasser liegt. Hier gibt es für Jung und Alt jede Menge zu entdecken – und zu probieren! Selbstverständlich ist auch der Rhein eine Sehenswürdigkeit. Touristen brechen hier gerne zu einer Rheinrundfahrt auf, bei der sie die herrliche Aussicht auf die Domstadt genießen können.
Wer Urlaub in Köln macht, sollte natürlich auch einen Abstecher in die Brauhäuser machen. Hier gibt es das, was den Einheimischen am liebsten ist: ihr Kölsch. Dieses wird aus schlanken 0,2 Liter-Gläsern getrunken, die „Stange“ genannt werden. Wer in großer Runde unterwegs ist, bekommt direkt einen „Kölschkranz“ serviert, der bis zu 18 Gläsern fassen kann.

Die Liebesschlösser

Egal, ob du gerade frisch verliebt bist oder schon etliche Jahre mit deinem Ehepartner gemeinsam durchs Leben gehst – ein ganz besonderer Platz für eure Liebe ist die Hohenzollernbrücke – eine der sieben Rheinbrücken von Köln. Hier hängen unzählige, individuell verzierte Liebesschlösser. Ein wahres Meer an bunten Schlössern ist hier zu sehen! Dies geht auf eine sehr schöne Tradition zurück: Das entsprechende Schloss wird am Brückengitter der Hohenzollernbrücke befestigt und anschließend wird der Schlüssel über die Brüstung in den Rhein geworfen. Dies soll als Zeichen der ewigen Liebe gelten.

Liebesschlösser (Urlaub in Köln)

Karneval in Köln

Wer einen unvergesslichen Urlaub in Köln verbringen möchte, sollte um die Karnevalszeit hinreisen. Besonders am 11. November, wenn die neue Kampagne beginnt, oder im Februar, wenn alle Zeichen auf Karneval stehen, lohnt sich ein Trip in die Domstadt am Rhein. Die bunten Feierlichkeiten dieser besonderen Saison sind einzigartig und sollte jeder einmal im Leben erlebt haben. Die „fünfte Jahreszeit“ wird draußen auf den Straßen groß gefeiert – jeder Jeck trägt ein anderes Kostüm und aus den Kneipen der Stadt ertönt feucht-fröhliche Musik. Ein grandioses Erlebnis und kaum etwas steht so für den rheinischen Frohsinn und die Stadt wie der Kölner Karneval! Alaaf!

Leave a Comment!